innomea_visual_100px

IT-Management und Software-Lösungen bieten viele. Beides aber so zu kombinieren und zu optimieren, dass dadurch eine Automation der IT-Systemverwaltung ermöglicht wird, das können nur sehr wenige. Aus genau dieser Denkweise heraus haben wir innomea gegründet. Für uns soll die IT-Umgebung immer dem Menschen dienen und ihm weniger, und nicht mehr Arbeit machen.

Aus unserer langjährigen Erfahrung und vielen erfolgreichen Projekten in mittelständischen und großen Unternehmen der verschiedensten Branchen sowie in öffentlichen Einrichtungen wissen wir, dass die Anforderungen an die IT-Systemverwaltung von Kunde zu Kunde und Fall zu Fall individuell sind. Dieses Know-how lässt uns IT-Management-und Software-Lösungen entwickeln, die Arbeitsprozesse effizienter gestalten und Geschäftsabläufe optimieren.

Setzen auch Sie mit innomea auf einen Partner, der Ihre operativen IT-Kosten senkt und die Produktivität Ihrer Mitarbeiter verbessert. Setzen Sie auf smart designed solutions von innomea.

Begriffserklärung Softwareverteilung:
Softwareverteilung (engl. deployment) nennt man Prozesse zur Installation von Software auf Anwender-PCs oder Servern in Betrieben. Viele Anwender verfügen nicht über die notwendigen Kenntnisse oder Berechtigungen, um Software-Applikationen selbst zu installieren. Daher ist es in Organisationen üblich, dass qualifizierte Mitarbeiter diese Aufgabe für die Anwender erledigen. Der Aufwand hierfür ist in größeren Organisationen mit einer großen Anzahl von PCs so groß, dass es notwendig wird, diese Tätigkeit zu automatisieren. Die Softwareverteilung ist ein kritischer Prozess, da mit ihr auch Betriebssystemkorrekturen sowie die Installation sicherheitsrelevanter Anwendungen wie Virenscanner, Browser und E-Mailprogramm erfolgen. Des Weiteren können Fehler bei der Softwareverteilung Störungen und Ausfälle an einer großen Zahl von Arbeitsplatzrechnern nach sich ziehen. (Quelle Wikipedia)

Begriffserklärung Mobile Device Management:
Mobile Device Management (engl.: Verwaltung von Mobilgeräten) ist ein Begriff aus der IT-Welt. Mobilgeräte sind kleine, tragbare Geräte wie Mobiltelefone, Sub-Notebooks, PDAs oder Tablet-Computer. Typische Vertreter dieses Gerätetyps sind BlackBerry, Tablet-Computer, Smartphone. Mobile Device Management umfasst das Management, also die Verwaltung solcher Geräte, meist im Unternehmenseinsatz. Im Detail bedeutet das die Verteilung von Applikationen, Daten und Konfigurationseinstellungen auf die Endgeräte mittels zentraler Lösungen. (siehe auch Device Management und Softwareverteilung). (Quelle Wikipedia)

Partner und präferierte Hersteller